close
Wie Jobbörsen bei der Berufswahl helfen können

Wie Jobbörsen bei der Berufswahl helfen können

mit dem Fahrrad zur Arbeit

In der heutigen Zeit ist es nicht mehr ganz so einfach, einen Job zu finden. Die Arbeitslosenzahlen sind nach wie vor hoch und der Gang zur Bundesagentur für Arbeit ist nicht selten umsonst. Was bleibt, sind die Stellenanzeigen in den Zeitungen und die Jobbörsen im Internet. Es sind besonders die Jobbörsen, die sehr hilfreich sein können, wenn es darum geht einen neuen Job zu finden oder die richtige Entscheidung für die Berufswahl zu treffen.

mit dem Fahrrad zur Arbeit
by Ryan McGuire

Es gibt mittlerweile rund 800 Jobbörsen im Internet und nicht alle sind auch wirklich qualifiziert, eine Arbeit zu vermitteln. Vielfach handelt es sich auch um Vermittler für Zeitarbeit, was für alle, die nach einem unbefristeten Arbeitsverhältnis suchen, natürlich nicht infrage kommt. Wie kann man eine gute von einer weniger guten Jobbörse unterscheiden? Auf was sollte geachtet werden, wenn es um die Auswahl einer Jobvermittlung im Internet geht?

Auf dem Onlineweg zum Job

Nie war es so einfach wie heute, nach dem richtigen Job zu suchen. Die Chancen, über das Internet einen Job zu finden, sind in den letzten drei Jahren immer weiter gestiegen, denn immer mehr Unternehmen nutzen das weltweite Netz und schreiben dort ihre Stellen aus.

Das ist günstiger als eine Anzeige in jeder Tageszeitung und die Auswahl der Kandidaten ist natürlich auch deutlich höher. Der größte Vorteil bei der Jobsuche im Internet ist aber, dass es spezifische Jobbörsen zum Beispiel nur für IT-Fachleute oder für Handwerker gibt, was die Suche zum einen einfacher und zum anderen wesentlich effizienter macht.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Jobsuche kostenlos ist und von zu Hause stattfinden kann. Wer in einer der Jobbörsen ein interessantes Jobangebot entdeckt hat, der kann über den Link auf die Homepage des jeweiligen Unternehmens surfen und sich dort das Firmenporträt oder die Firmenphilosophie ansehen und dann entscheiden, ob der Job infrage kommt oder eher nicht.

Selbst aktiv werden

aktiv werden
by Ryan McGuire

Wenn das passende Jobangebot nicht dabei war, dann bieten einige Jobbörsen zudem die Möglichkeit an, selbst aktiv zu werden. Man kann das persönliche Profil einstellen und sich dann entweder täglich oder auch wöchentlich per Mail benachrichtigen lassen, wenn es passende Jobangebote gibt. Auf diese Weise werden die Chancen erhöht, denn auch die Personalchefs der großen Unternehmen schauen heute ins Internet, um gute Mitarbeiter zu finden.

Alle, die ihr Profil in einer der Onlinebörsen veröffentlichen wollen, sollten bei ihren Bewerbungsunterlagen ebenso gründlich und professionell vorgehen, wie bei einer klassischen Bewerbung. Die Bewerbungsunterlagen wie der Lebenslauf, die Zeugnisse und eventuelle Qualifikationen müssen immer vollständig sein.

Gibt es auch Nachteile?

Die Jobbörsen im Internet haben aber nicht nur Vorteile, es gibt auch einige Nachteile. So sind zum Beispiel viele kleine und mittelständische Unternehmen gar nicht in den Onlinejobbörsen zu finden. Auch wer in den ländlichen Regionen wohnt, wird es eher schwer haben, einen Job über das Internet zu finden, die Mehrzahl der Jobangebote konzentriert sich auf die großen Städte und die Ballungszentren in Deutschland. Ein weiterer Nachteil ist, dass viele Jobangebote veraltet sind.

Auch wenn die Professionalität gestiegen ist, nicht alle Jobbörsen schaffen es, ihre Annoncen regelmäßig auf den neusten Stand zu bringen. Wenig professionell ist bei einigen Jobbörsen auch die Genauigkeit der Ergebnisse, und bei vielen Jobbörsen lassen auch die Suchfunktionen leider zu wünschen übrig. Besonders die großen Unternehmen schalten Jobangebote gleich auf mehreren Portalen und so sind zwischen 800 und 1.000 Bewerber auf eine Stelle keine Seltenheit.

Fazit

Wer einen Job sucht, der sollte sich nicht nur auf die Bundesagentur für Arbeit verlassen, sondern auch im Internet auf den Portalen der zahlreichen Jobbörsen suchen. Da die Auswahl groß ist und das Internet eine spezifische Suche möglich macht, steigen auch die Chancen, hier den passenden Job zu finden.