close
Zwei Menschen an Schweinegrippe in Niedersachsen gestorben

Zwei Menschen an Schweinegrippe in Niedersachsen gestorben

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/esparta/3483781370/sizes/m/in/photostream/##Esparta
In Niedersachsen sind offenbar zwei Menschen an Schweinegrippe gestorben. In der Uni Klinik Göttingen sind ein 51-Jähriger und ein drei Jahre alte Mädchen an den Folgen der Schweinegrippe gestorben.

Man habe bei dem Mann durch einen Rachenabstrich nachweisen können, dass es sich um die Schweinegrippe handelte, bei dem Mädchen ist man durch die Obduktion darauf gekommen.

Schon werden wieder Stimmen laut, die empfehlen, dass man sich unbedingt einer Schutzimpfung unterziehen sollte, so auch Aygül Özkan, Gesundheitsminister Niedersachsens.

Die Schweinegrippe sei völlig überschätzt sagen die Gegner der allgemeinen Panikmache, denn durch die gewöhnliche Grippe würden jährlich deutlich mehr Menschen sterben. Man erwartet in Deutschland alleine 10.000 bis 12.000 Tote durch die „normale“ Grippe im Winter 2010/2011.