close
Zugunglück: Strecke Berlin-Rostock gesperrt – 2 Züge kollidieren frontal

Zugunglück: Strecke Berlin-Rostock gesperrt – 2 Züge kollidieren frontal

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/funky1opti/2692867861/##funky1opti
Auf der Strecke Berlin-Rostock ereignete sich am Sonntagmorgen ein Zugunglück. Es sind zwei Arbeitszüge, die mit Schüttgut beladen waren, zusammengestoßen wie die Bundespolizei angegeben hat.

Anscheinend ist der Zug mit über zwanzig Waggons, die voll mit Kies beladen waren, in einen stehenden Baugüterzug gefahren. Warum dieses Unglück passierte ist bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht geklärt. Bei dem Unfall wurden zwei Menschen verletzt, Schlimmeres ist glücklicherweise nicht passiert.

Da die Strecke nun gesperrt ist musste die Bahn allerdings sofort für Ersatz sorgen. Zwischen Neustrelitz und Waren (Müritz) wurde ein Pendelbus sowie ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Fernzüge, die ihre Strecke von Rostock und Berlin abfahrenn werden ebenfalls umgeleitet und zwar über Schwerin. Die Sperrung geht voraussichtlich bis Montagabend.