close
ZEW-Institut: EZB wird im Oktober die Zinsen erhöhen

ZEW-Institut: EZB wird im Oktober die Zinsen erhöhen

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/paulhaeder/553416208/sizes/m/in/photostream/##Paul!!!
Das ZEW-Institut aus Mannheim hat einer Umfrage zufolge, die unter 227 Experten durchgeführt wurde, bekannt gegeben, dass man davon ausgeht eine Zinserhöhung durch die Europäische Zentralbank (EZB) spätestens im Oktober zu sehen.

Immerhin soll ein Anteil von 80 Prozent der befragten Experten davon ausgehen, dass die Zinsen innerhalb der kommenden viere bis zwölf Monate angehoben werden. Der Umfrage zufolge soll sich der Referenzzinssatz innerhalb der nächsten zwölf Monate zwischen 1,0 bis 1,5 Prozent bewegen. Innerhalb der kommenden zwei Jahre soll sich dieser sogar auf einem Niveau von 1,5 bis 2,5 Prozent einpendeln.

Ungefähr zwei Drittel der Befragten gehen davon aus, dass das aktuelle Niveau des Leitzinssatzes für die nächsten Monate angemessen ist. Lediglich ein Drittel würde höhere Zinsen begrüßen. Bei der Frage der massiven Unterstützung mit Liquidität durch die EZB ist das Ergebnis gespalten, die Hälfte der Experten spricht sich für ein solches Vorgehen aus, die andere Hälfte würde es positiv aufnehmen, wenn die EZB ihr Engagement zurückfährt.

Aus Kreisen der EZB war in den letzten Wochen ein leicht verschärfter Ton wahrzunehmen, was darauf deuten könnte, dass eine Anhebung des Referenzzinssatzes recht schnell kommen wird. Die EZB wird auch aufgrund der gestiegenen Inflationsrate reagieren müssen. Immerhin lag die durchschnittliche Teuerungsrate im Euro-Raum bei 2,4 Prozent. Damit ist die magische Grenze von zwei Prozent überschritten und die EZB zum Handeln gezwungen.