close
WM 2010: Deutschland gegen Uruguay kein „Larifari – Krake Paul tippt auf Deutschland

WM 2010: Deutschland gegen Uruguay kein „Larifari – Krake Paul tippt auf Deutschland

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/locationscout/4661169879/sizes/m/in/photostream/##Thomas Duchnicki :: Location Scout
Das heutige Spiel um Platz drei soll kein „Larifari“ sein, obwohl Bundestrainer Löw Fieber und Schüttelfrost hat und die Spieler erschöpft sind.

Nach dem geplatzten Titeltraum muss jetzt aber wenigstens die Bronzemedaille her. Jungstar Thomas Müller mahnend: „Der Kopf braucht eine Pause. Aber wir müssen uns strecken und können nicht mit einer Larifari-Einstellung ins Spiel gehen.“

Oliver Bierhoff vor dem letzten Kraftakt: „Es ist besser zu sagen, man ist Dritter geworden als im Halbfinale ausgeschieden zu sein. Für das bei Trainern und Spielern so unbeliebte „kleine Finale“ sind die deutschen Spieler schon fast Spezialisten. Eine DFB-Auswahl spielt bereits zum fünften Mal um Platz drei.
Auch Löw hört man nochmals vom Krankenbett: „Ziel ist jetzt, das letzte Spiel zu gewinnen und Dritter zu werden.

Und dieses Ziel von Löw hat die Krake Paul sehr schnell gefällt und bestätigt, denn Paul holte sich die Miesmuschel aus dem Kästchen, auf der die deutsche Flagge abgebildet war und fraß sie auf. Das bedeutet, dass Deutschland gegen Uruguay gewinnen wird. Bisher hat der 2,5 Jahre alte WM Orakel Krake Paul schon sechs richtige Ergebnisse für Deutschland prophezeit.