close
Wieder Katastrophenalarm in Sachsen wegen Hochwasser

Wieder Katastrophenalarm in Sachsen wegen Hochwasser

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/schwenke/1204231091/sizes/m/in/photostream/##Axel Schwenke
Erneut wurde in Sachsen Katastrophenalarm wegen Hochwassers ausgelöst. Die Lage an den Flüssen in Sachsen spitzt sich weiter zu. Es wurden von der Feuerwehr Straßen gesperrt, Keller ausgepumpt und der Personennahverkehr zeitweise lahmgelegt.

Viele Wiesen und Felder sind überflutet und die Region um Zittau und Görlitz gleicht einer Seenplatte.

Besonders sind die Flüsse Lausitzer Neiße, Weiße und Schwarze Schöps betroffen. In den Landkreisen Görlitz und Meißen wurde in der Nacht zum Dienstag Katastrophenalarm ausgelöst. Für den Dienstag sind weitere heftige Regenfälle angesagt, die zu neuen Überflutungen führen können.

In weiten Teilen Sachsens treten die Flüsse über die Ufer, besonders sei der Osten Sachsens betroffen. Auch in Dresden bereitet man sich darauf vor, dass die Elbe über die Ufer treten könnte. Die heftigen Regenfälle vom Montag sind für die katastrophalen Zustände verantwortlich. Erst für den Mittwoch kann man auf eine Entspannung Lage hoffen.