close
Warren Buffet wendet sich von Ratingagenturen ab

Warren Buffet wendet sich von Ratingagenturen ab

Immer mehr geraten die Ratingagenturen unter Beschuss, weil man vielerorts der Meinung ist, dass diese maßgeblichen Anteil an der Finanz- und Wirtschaftskrise hätten. Durch sie wären die extrem komplizierten Hypothekenprodukte viel zu positiv bewertet worden.

Jetzt hat sich Warren Buffett selbst eingeschaltet und geht auf Distanz zu den Ratingagenturen. Er ist der Meinung, dass die Ratingagenturen – wie alle anderen auch – falsch gelegen haben.

Er führte weiter im Rahmen eines Interviews mit dem Sender CNBC aus, dass sich Investoren nicht auf die Ratingagenturen verlassen sondern viel mehr eigene Kreditbewertungen anstreben sollten.

Interessanterweise ist Berkshire Hathaway, die Firma Warren Buffetts, Anteilseigner der Ratingagentur Moody’s. Fraglich ist, wie er seine Aussagen mit seiner Beteiligung an Moody’s vereinbaren will. Auf der einen Seite schießt er ganz klar gegen die Ratingagenturen und auf der anderen Seite ist er doch maßgeblich am Treiben der Ratingagenturen beteiligt.