close
Warren Buffet: 3,6 Milliarden Dollar Gewinn – Goldman Sachs belastet

Warren Buffet: 3,6 Milliarden Dollar Gewinn – Goldman Sachs belastet

Der US-Milliardär Warren Buffet hat mit seinem Investmentunternehmen im ersten Quartal des Jahres 2010 insgesamt einen Nettogewinn von 3,6 Milliarden Dollar eingefahren. Auf der Jahreshauptversammlung hat Warren Buffet gesagt, dass man an dem Ergebnis ablesen könne, dass sich die Wirtschaft wieder erholen würde.

Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hat die Investmentgesellschaft noch einen Verlust von 1,5 Milliarden Dollar hinnehmen müssen. Auf der Jahreshauptversammlung hat Warren Buffet über fünf Stunden Rede und Antwort gestanden. Insgesamt waren ungefähr 40.000 Aktionäre anwesend. Die Versammlung fand in Omaha statt. Das gesamte Zwischenergebnis soll von Berkshire Hathaway Inc. am Freitag veröffentlicht werden.

Zum Thema Goldman Sachs ist der Großinvestor etwas in Erklärungsnöte geraten. Er selbst hat fünf Milliarden Dollar bei Goldman Sachs investiert und ist der Meinung, dass Blankfein, Chef von Goldman Sachs, sein Unternehmen hervorragend geführt habe. Buffet hätte die Anlage im Jahr 2008, zum Höhepunkt der Finanzkrise, getätigt und damit geholfen, die Märkte etwas zu beruhigen.

Bild: apfriedman