close
Waldbrände in Colorado zwingen Tausende zur Flucht

Waldbrände in Colorado zwingen Tausende zur Flucht

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/naturalbornstupid/2732145055/sizes/m/in/photostream/##naturalbornstupid
In Colorado ist es zu einigen Waldbränden gekommen, die tausende von Anwohnern zur Flucht zwingen. Eine Vielzahl an Häusern ist bereits in Flammen aufgegangen. An die 100 Häuser sollen gebrannt haben.

Insgesamt mussten 3.500 Menschen ihre Häuser verlassen. Für Colorado wurde vom Gouverneur, Bill Ritter, der Notstand ausgerufen.

Am Montag ist das Feuer in einer Schlucht ausgebrochen, die nordwestlich des Bezirks Boulder liegt. Wie es scheint wurde der erste Brand durch ein Auto ausgelöst, dass in einen Tank gerast ist, der mit Propangas gefüllt war. Die Problematik ist, dass das Hinterland in dem der Brand ausgebrochen war nur äußerst schwer zugänglich ist.

Das Feuer hat sich zu einem Flächenbrand entwickelt. Insgesamt seien 28 Quadratkilometer von den Bränden betroffen. Es waren 300 Feuerwehrleute im Einsatz und drei Löschflugzeuge haben unentwegt ihre Einsätze geflogen.