close
Vulkanausbruch +++ Ticker +++ Flughäfen voraussichtlich ab Mittag geöffnet

Vulkanausbruch +++ Ticker +++ Flughäfen voraussichtlich ab Mittag geöffnet

Der isländische Vulkanausbruch und die dadurch entstandene Aschewolke, die sich über Europa hinwegbewegt, beeinflussen nun schon seit fünf Tagen das Geschehen in Europa maßgeblich.

Durch die vielen Flugzeuge, die nicht abheben dürfen, entstehen massive Verluste. Aber nicht nur die Verluste sind zu beklagen. Viele Menschen sitzen schon seit Tagen fest. Die Züge sind überfüllt und die Autovermietungen haben fast keine Autos mehr auf dem Hof stehen.

Wann der Luftverkehr über Deutschland wieder zur Normailität findet ist völlig offen. Es kann allerdings davon ausgegangen werden, dass der Luftraum über Deutschland wie vorausgesagt ab 14 Uhr am Montag wieder geöffnet wird, denn in Österreich ist es schon ab 6 Uhr wieder erlaubt mit dem Flugzeug abzuheben. Allerdings wird nicht ausgeschlossen, dass in Österreich der Luftraum aus Sicherheitsgründen im Laufe des Tages wieder geschlossen wird.

Viele Airlines beschweren sich unterdessen, dass das Flugverbot übertrieben sei und der Luftraum sicher wäre. Die Lufthansa hat durch Testflüge herausgefunden, dass es keinerlei Beeinträchtigung durch die Aschewolke geben würde. Die Airlines halten die Vorsichtsmaßnahmen für völlig überzogen, wohl auch weil sie herbe Verluste durch jeden Tag hinnehmen müssen, an dem die Flugzeuge auf dem Boden bleiben.

Wie die Deutsche Flugsicherung (DFS) heute Mittag entscheiden wird ist noch unbekannt. Das hängt wohl auch davon ab welche Informationen der Deutsche Wetterdienst (DWD) weitergibt.

Update 8 Uhr: Die Deutsche Flugsicherung (DFS) hat die Sperrung des Luftraums über Deutschland bis 20 Uhr heute Abend verlängert.