close
Vorsicht Blüten: Mehr Falschgeld im Umlauf – 50-Euro-Scheine

Vorsicht Blüten: Mehr Falschgeld im Umlauf – 50-Euro-Scheine

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/free-stock/4792018730/sizes/m/in/photostream/##Public Domain Photos
In Deutschland stieg im Vergleich zum Vorjahres-Halbjahr die Zahl der gefälschten Euroscheine, die von der Bundesbank aus dem Verkehr gezogen wurden, um rund 20 Prozent. Merkwürdigerweise sinkt die Zahl der Blüten in der Eurozone, in Deutschland steigt sie hingegen. Unter einem Prüfgerät kann man die Fälschungen schnell entdecken. Hauptsächlich handelt es sich hierbei um 50-Euro-Scheine.

Mit zwei Dritteln haben die „falschen Fuffziger“ den größten Anteil am Falschgeld. In den Jahren 2004 und 2005 gab es mit bis zu 45.000 Blüten die absolut höchste Zahl an Falschgeld. Laut Helmut Rittgen (Leiter des Zentralbereichs Bargeld/Bundesbank) sind die Gründe hierfür noch unklar. Denkbar seien verschiedene Erklärungen wie z.B. mehr Ermittlungserfolge der Polizei oder einfach nur Zufälle beim Finden. Bisher kommen in Deutschland pro Jahr auf 10.000 Einwohner acht Fälschungen.