close
Virtuelles Büro – Die wichtigsten Vor- und Nachteile im Überblick

Virtuelles Büro – Die wichtigsten Vor- und Nachteile im Überblick

4. Juni 2021
Virtuelles Büro - Die wichtigsten Vor- und Nachteile im Überblick 11

Wer als Gründer seinen Büroalltag gestalten will, hat dazu zahlreiche Möglichkeiten. Eine Option ist das Virtual Office, das virtuelle Büro, was sowohl Vor- als auch Nachteile hat.

Die Vorteile

Es gibt eine Reihe von Vorteilen für das virtuelle Büro. Gründern verhilft es zu einem seriösen Auftritt als Unternehmen mit einer repräsentativen Adresse in bester Citylage, zudem sorgt ein Service für das Sekretariat dafür, dass das Büro für die Kunden immer erreichbar ist.

Einer der Hauptgründe für ein virtuelles Büro besteht aber darin, dass die Kosten deutlich geringer ausfallen als bei der Anmietung von Büroräumen in einer vergleichbaren Lage. Das virtuelle Büro kann sofort an die Arbeit gehen, da weder die passenden Büroräume noch eine technische Ausstattung oder die passende Einrichtung gesucht werden müssen.

Die Nachteile

Der wohl größte Nachteil eines virtuellen Büros ist das schlechte Image einer sogenannten „Briefkastenfirma“. Allerdings ist so etwas ein Vorurteil, denn ein seriöses virtuelles Büro hat nichts mit einem Steuersparmodell einer „Briefkastenfirma“ zu tun. Es gibt Unternehmen, die keinen „richtigen“ Firmensitz haben, was vielen Kunden eigentlich nicht bekannt ist.

Ein anderer Nachteil ist noch, dass die Mitarbeiter in einem virtuellen Büro keine Bindung zum Unternehmen aufbauen können. Dies kann beispielsweise bei Telefonaten zu Problemen führen, da diese Telefonate nicht immer so professionell sind, wie es bei Mitarbeitern der Fall ist, die sich mit einem Unternehmen identifizieren. Hier kann es helfen, die Mitarbeiter entsprechend zu instruieren.

Erst vergleichen, dann mieten

Besonders für Gründer überwiegen die Vorteile die Nachteile eines virtuellen Büros. Viele, die sich beruflich auf eigene Beine stellen wollen, haben eher wenig Startkapital. In dieser Hinsicht ist ein virtuelles Büro eine sehr gute Entscheidung, jedoch sollten vor der Anmietung Vergleiche gemacht werden.

Wer sich nicht sicher ist, wie die Anfangsphase verläuft, sollte auf eine flexible Laufzeit achten. Eine Kostenpauschale ist in mancher Hinsicht zwar praktisch, wer aber seine tatsächlichen Kosten stets im Blick behalten will, sollte variabel bleiben und nur für die wirklich genutzten Leistungen zahlen. Ein fairer Anbieter macht immer ein individuelles Angebot und passt sich den Wünschen und Vorstellungen des Kunden an. So ist es einfach, schnell ein passendes virtuelles Büro zu finden.