close
US-Wirtschaft stabilisiert sich – Noch keine Erholung

US-Wirtschaft stabilisiert sich – Noch keine Erholung

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/tomasfano/4272578470/sizes/m/##Tomás Fano

In den USA gilt als zuverlässiger Indikator für die Wirtschaftsentwicklung der CFNA-Index. Zieht dieser Index an, ist die Wirtschaft auf einem guten Weg und entwickelt sich in eine positive Richtung. Aktuell zeigt der CFNA-Index, dass die Zeichen auf Stabilisierung stehen, mehr nicht.

Noch im März ist der Chicago Fed National Activity Index (CFNA) auf ein Minus von 0,18 gestiegen. Das bedeutet, dass sich der Index sowie parallel die Wirtschaft stabilisiert. Von einer Erholung oder besser noch einer Trendwende kann nicht die Rede sein.

Erst wenn der Index bei null liegt geht man von einem durchschnittlichen Wirtschaftswachstum aus. Sobald der Index deutlich über null liegt wird mit einem hohen Wirtschaftswachstum gerechnet. Wenn der Durchschnitt der vergangenen drei Monate im Minus liegt deutet dies auf einen geminderten Inflationsdruck hin.

Die Zeichen in den USA stehen auf Besserung. Von einer Wirtschaft, die wieder boomt ist man allerdings noch weit entfernt. Wenn sich die Tendenz hält, darf allerdings damit gerechnet werden, dass sich die Wirtschaft in den USA noch in diesem Jahr erholen wird.