close
Unfähige Manager sollen haften

Unfähige Manager sollen haften

Sie richten Schäden in Milliardenhöhe an und treiben den Staatshaushalt an den Rand des Erträglichen. Dennoch müssen die wenigsten Manager auch für ihre Fehler haften. Jetzt will die FDP mit diesem Missstand aufräumen.

Wer die Krise verursacht hat, soll nun auch dafür haftbar gemacht werden können. Einfachere Möglichkeiten will das Bundesjustizministerium für Unternehmen schaffen, um Manager bei Fehlverhalten auch belangen zu können. Der Parlamtentarische Staatssekretär im Bundesjustizministerium, Max Stadler (FDP) hat gegenüber der „Berliner Zeitung“ gesagt, dass Manager für ihre Fehler auch gerade stehen müssten, wenn sie Schäden verursachen und ihre Pflicht verletzen. Aus diesem Grund würde das Ministerium eine Verlängerung der Verjährungsfristen von fünf auf zehn Jahre vorschlagen.

Firmen sollen mit längeren Verjährungsfristen eine bessere Chance erhalten Schadenersatzansprüche gegenüber ihren Managern anzumelden. Da solche Fälle komplizierten Prüfungen unterliegen, die lange Zeit in Anspruch nehmen, liegt die Verlängerung der Verjährungsfrist fast schon auf der Hand. Allerdings haben die Unternhemen in Vergangenheit nur selten Gebrauch von der Möglichkeit, Schadenersatz bei den betreffenden Managern einzufordern, Gebrauch gemacht. Vor dem Hintergrund der Wirtschafts- und Finanzkrise hat sich diese Tatsache deutlich verändert.

(Quelle: Focus)