close
Twitter soll Millionen von JPMorgan erhalten

Twitter soll Millionen von JPMorgan erhalten

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/picken/5357845646/sizes/o/in/photostream/##John Picken
Die US-amerikanische Großbank JPMorgan Chase will offenbar Millionen in den internetbasierten Kurznachrichtendienst Twitter investieren. Dabei sollen zehn Prozent der Anteile von Twitter erworben werden, was bedeutet, dass JP Morgan Chase 450 Millionen Dollar investieren will.

JPMorgan Chase hat demnach den Wert von Twitter auf 4,5 Milliarden Dollar taxiert.

Die Großbank hat im vergangenen Monat einen Fonds aufgelegt über den man in Internet-Dienste investieren will, die gutes Wachstumspotenzial bieten. Derzeit liegt das Volumen des Fonds bei 1,22 Milliarden Dollar und soll auf 1,3 Milliarden Dollar aufgefüllt werden. Der Fonds richtet sich an vermögende Kunden.

Rund ein Drittel der Mittel des Fonds will JPMorgan Chase in Twitter investieren, ein weiteres in Zynga, ein Hersteller von Spielen, und den Rest in sechs weitere Investitionen aufteilen. Twitter scheint bei Investoren beliebt zu sein, denn schon im vergangenen Dezember hatte Kleiner Perkins Caufield & Byers, ein Dienstleister aus dem Investmentbereich, für 200 Millionen Anteile an Twitter erworben.