close
Tropensturm „Bonnie“ stoppt Arbeiten an defektem Bohrloch

Tropensturm „Bonnie“ stoppt Arbeiten an defektem Bohrloch

Der Tropensturm „Bonnie“ ist dafür verantwortlich, dass die Arbeiten an dem defekten Bohrloch im Golf von Mexiko gestoppt werden müssen.

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Im Golf von Mexiko sind die Arbeiten am Ölleck wegen des heranziehenden Tropensturms „Bonnie“ gestoppt worden. Die US-Behörden unter Krisenmanager Thad Allen ordneten an, dass ein großer Teil der Schiffe sowie die Plattform zur Entlastungsbohrung evakuiert werden.

Durch den Abzug wird sich der Zeitplan für die Verschließung des defekten Bohrlochs um mehrere Tage verschieben. Die Abdichtkappe über dem Bohrloch soll jedoch trotz der Evakuierung nicht entfernt werden, obwohl der Druck in dem Zylinder nicht mehr beobachtet werden kann.

Das US-Hurrikanzentrum hatte am Donnerstag das Tief vor Kuba zum Tropensturm „Bonnie“ hochgestuft. Der Sturm zieht derzeit mit knapp 26 Stundenkilometern Richtung Nordwesten und hat dabei Windgeschwindigkeiten von bis zu 64 Stundenkilometern. „Bonnie“ soll die Region am Samstagmorgen erreichen und bis Sonntag abgezogen sein.