close
Trichet: Universalbanken sollen nicht aufgespalten werden

Trichet: Universalbanken sollen nicht aufgespalten werden

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/worldeconomicforum/3488853210/sizes/m/in/photostream/##World Economic Forum
Jean-Claude Trichet, Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), spricht sich gegen eine Aufspaltung von Universalbanken aus. Er ist der Meinung, dass es wenig Sinn mache Universalbanken in ihre einzelnen Geschäftsbereiche zu zerlegen und Deposit- und Investmentbanken daraus zu machen.

Trichet sagte, dass Universalbanken in der Vergangenheit durchaus bewiesen haben, dass die Verbindung von Einlagen- und Kreditgeschäften mit Investment-Banking gut funktioniere.

Er glaubt nicht, dass eine Teilung der Geschäftsbereiche in eigenständige Banken Vorteile im europäischen Markt bringe. Vielmehr geht er davon aus, ein solches Vorgehen wirke sich eher negativ auf die Geschäftsbereiche aus.

Trichet glaubt eine Ausweitung der Überwachung risikoreicher Geschäfte der Banken sei deutlich sinnvoller, als diese in ihre Einzelteile zu zerlegen. Zumal er befürchtet die Institute könnten dann dazu verleitet werden diese Geschäfte an den Regulierungsbehörden vorbei auszulagern.