close
Thailand: Überschwemmungen, Unwetter – Urlauber sitzen fest

Thailand: Überschwemmungen, Unwetter – Urlauber sitzen fest

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/johnlembo/5298609637/sizes/m/in/photostream/##John_DL
Seit letzter Woche wurde der Süden Thailands von äußerst heftigen Regenfällen heimgesucht. Das hat zu schrecklichen Überschwemmungen im Süden geführt, die für diese Jahreszeit völlig ungewöhnlich sind und nicht erwartet wurden. Bereits 15 Menschen fanden in den Schlammmassen den Tod.

Bedingt durch die plötzliche Naturkatastrophe sitzen zudem nun Tausende von Urlaubern, darunter auch Deutsche, auf mehreren Inseln fest. Alleine auf der bekannten Insel Koh Samui sind durch den Ausfall von Flug- und Fährverbindungen 13.000 Urlauber betroffen.

Inzwischen versucht Thailands Flugzeugträger, es ist der einzige, den es gibt, betroffene Ferienreisende aus den Katastrophengebieten zu evakuieren.

Alle deutschen Reiseveranstalter haben jetzt Thailand-Reisen abgesagt. Sie bieten ihren Kunden kostenlose Umbuchungen an. Umgebucht werden können aber nur Reisen, die auf die schwer betroffene Insel Koh Samui geplant waren. Da die heftigen Regenfälle immer noch anhalten kann nicht vorausgesagt werden, wann sich die Lage im Süden Thailands bessern wird.