close
Testfahrt geglückt – Auto fährt ohne Fahrer durch Stadtgebiet

Testfahrt geglückt – Auto fährt ohne Fahrer durch Stadtgebiet

Testfahrt geglückt – Auto fährt ohne Fahrer durch Stadtgebiet 8
Bild: ##http://www.flickr.com/photos/asurroca/44093871/sizes/o/in/photostream/##ASurroca
Am Freitag ist ein VW Passat drei Kilometer durch Braunschweig gefahren, ohne dass dieser von einem Fahrer gesteuert wurde.

Zum ersten Mal ist damit ein Auto im öffentlichen Straßenverkehr unterwegs gewesen, das vollautomatisch betrieben wurde. Es wurde lediglich von einem Laserscanner gesteuert, der auf dem Dach angebracht war.

Die Fahrt ist aufgrund einer Forschungsarbeit des Niedersächsischen Forschungszentrums Fahrzeugtechnik und der Technischen Universität Braunschweig, Abteilung Regelungstechnik, zustande gekommen.

Das Projekt heißt „Stadtpilot“ und das Fahrzeug wurde „Leonie“ getauft. Leonie kann sich mit bis zu 60 Stundenkilometern fortbewegen. Es kann sich dabei wie ein ganz normaler Fahrer im Verkehr bewegen, Ampeln beachten, auf zweispurigen Fahrbahnen fahren, Hindernissen ausweichen und auf Kreuzungen sowie Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer achten.