close
Test: Welche ist die beste Riester-Rente?

Test: Welche ist die beste Riester-Rente?

Viele Deutsche haben bereits eine Riester-Rente abgeschlossen. Dabei sollte man allerdings dringend vergleichen. Nicht nur sollte – wie viele Medien immer wieder anraten – die Riester-Renten als solches vergleichen werden, denn es gibt enorme Unterschiede, was die Kosten und den Ertrag angeht, vielmehr sollte man vorher genau prüfen, ob denn eine Riester-Rente überhaupt Sinn macht oder ob es nicht andere Produkte gibt, die deutlich sinnvoller sind.

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/dbaranek/3281380030/##baranek

In den meisten Fällen macht eine Riester-Rente nicht so viel Sinn, da sie zwar staatlich gefördert wird, aber bei Auszahlung eben steuerpflichtig ist, das scheinen die meisten Vermittler allerdings einfach zu vergessen.

Nichtsdestotrotz wird die Presse nicht müde, immer wieder neue Tests über die Riester-Rente in ihren Artikeln zu veröffentlichen und verschweigen die Tatsache, dass die Riester-Rente nicht in jedem Haushalt Sinn macht. Diesmal war es die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“, die einen Test zur staatlich geförderten Rente veröffentlicht hat, der vom Institut für Vorsorge und Finanzplanung in Weiden durchgeführt wurde. Hierbei wurden 50 Versicherungsgesellschaften miteinander verglichen. Insgesamt hat man 73 Tarife mit 74 Kriterien bewertet.

Die Allianz lag dabei auf dem ersten Platz. Besonders ist bei Europas größter Versicherung die finanzielle Solidität und große Flexibilität hervorgestochen. Schaut man allerdings auf die für den Kunden wichtigen Bereiche – Kosten und Rendite – konnte die Allianz nicht auf den vorderen Plätzen landen. Hier konnten sich die Axa, Postbankversicherung, Volkswohlbund, HDI-Gerling und Cosmos Direct durchsetzen.