close
Terrorwarnung: Anschlag auf Reichstag geplant?

Terrorwarnung: Anschlag auf Reichstag geplant?

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/genista/97807763/sizes/m/in/photostream/##Genista
Für Bundesinnenminister Thomas de Maizierè soll es der Anlass für die öffentliche Terrorwarnung gewesen sein. Nach einem „Spiegel“-Bericht plane die Terrororganisation El Qaida, von Osama Bin Laden gegründet, einen Anschlag auf den Berliner Reichstag.

Bei diesem Anschlag ist vorgesehen, mit Schusswaffen ein Blutbad anzurichten und Geiseln zu nehmen. Die entsprechende Information eines Dschihadisten aus dem Ausland sei es gewesen, dass de Maizière die entsprechende Terrorwarnung von Islamisten ausgesprochen habe.

Die Warnung des sogenannten Gotteskriegers war erfolgt, weil dieser wohl aussteigen wolle. Es hieß weiter, zum Terrorkommando würden sechs Personen gehören, von denen zwei bereits vor Wochen in Berlin untergetaucht seien. Die vier weiteren Personen würden auf ihre Abkommandierung warten. Geplant sei dieser so genau beschriebene Terror für Februar oder März.

Eine weitere Warnung liege dem Bundesinnenminister aus den USA vor schreibt das Magazin „Spiegel“ weiter. Bei dieser Aktion solle es sich laut FBI (US-Bundespolizei) um eine schiitisch-indische Gruppe namens „Saif“ (Schwert) handeln, die mit El Qaida zusammenarbeite.