close
Territorialstreit zwischen China und Japan spitzt sich zu

Territorialstreit zwischen China und Japan spitzt sich zu

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/edhelien/3144103410/sizes/l/in/photostream/##edhelien
Der Territorialstreit zwischen China und Japan spitzt sich dramatisch zu. Ein inhaftierter chinesischer Kapitän ist Auslöser für die immer heftiger werdenden Streitigkeiten.

Japan wirft China sogar nationalistische Tendenzen vor. Ein Sprecher der japanischen Regierung hat davor gewarnt, dass ein nationalistischer Streit in China oder Japan entfacht wird.

Man will alles in Bewegung setzen um eine Eskalation des Streits zu verhindern. Außerdem hätten China und Japan traditionell gute wirtschaftliche Beziehungen, sagte Yoshito Sengoku, Sprecher der japanischen Regierung.

Grund für den Streit sind Rohstoffvorkommen im ostchinesischen Meer. Japan hat einen chinesischen Fischkutterkapitän inhaftiert und jetzt seine Haft nochmals um zehn Tage verlängert. Der Kapitän hatte am 7. September mit seinem Fischkutter nahe den Senkaku-Inseln, die von Japan kontrolliert werden, zwei Schiffe des japanischen Küstenschutzes gerammt. Peking verlangt die Freilassung, da man der Ansicht ist, dass die Gewässer zum chinesischen Territorium gehören. Es wurden sogar die diplomatischen Beziehungen auf höchster Ebene zwischen den beiden Ländern abgebrochen.