close
Telekom: Razzia bei Obermann wegen Korruption

Telekom: Razzia bei Obermann wegen Korruption

Die Privat-Wohnung von Telekom-Chef René Obermann ist Ziel einer Razzia geworden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun schon seit Wochen wegen Korruption gegen den Konzernchef. Einem Zeitungsbericht der „Wirtschaftswoche“ zufolge ist die Wohnung Obermanns bereits am 31. August durchsucht worden.

Die Staatsanwaltschaft hat bei der Durchsuchung wohl einiges an interessantem Material beschlagnahmt. Die Staatsanwaltschaft und die Telekom haben die Durchsuchung Anfang des Monats bestätigt. Auch die Zentrale der Telekom ist im Zuge der Ermittlungen durchsucht worden.

Anstoß der Durchsuchungen waren Ermittlungen, die von der US-amerikanischen Börsenaufsicht und des dortigen Justizministeriums durchgeführt werden. Insgesamt stehen acht Telekom-Manager unter dem Verdacht der Bestechung und der Beihilfe zur Bestechung.

Es geht um Bestechungen bei Tochtergesellschaften im osteuropäischen Raum, insbesondere bei der Magyar Telekom, einer Tochter des Telekommunikationsriesen. Vor knapp fünf Jahren sollen Beamte mit millionenhohen Schmiergeldern gefügig gemacht worden sein.