close
Taximörder noch frei und am Bodensee – Angst vor weiteren Morden

Taximörder noch frei und am Bodensee – Angst vor weiteren Morden

Taximörder noch frei und am Bodensee – Angst vor weiteren Morden 5
Bild: ##http://www.flickr.com/photos/xjrlokix/4379281690/sizes/m/##Ben Fredericson (xjrlokix)
Am Bodensee hat ein Mörder eine Taxifahrerin vergewaltigt und ermordet, eine zweite wurde schwer verletzt und ebenfalls vergewaltigt. Wie es scheint befindet sich der Täter noch immer im Bodenseeraum.

Derzeit mutmaßt die Polizei, dass sich der Täter noch vor Ort befinden könnte. Aktuell ist man dabei, den Druck durch die Fahndung auf den 25-Jährigen deutlich zu erhöhen.

Die Polizei ist damit beschäftigt, verstärkt Einsatzkräfte in der Region einzusetzen. Von Seiten der Bürger ist zu vernehmen, dass die Polizeipräsenz in den vergangenen Tagen auffallend zugenommen hat. Man wolle in erster Linie die Bevölkerung vor erneuten Übergriffen schützen.

Ein Polizeibeamter sagte, dass die Spuren an den Tatorten durchaus sehr gut wären und man derzeit mit allen verfügbaren Kräften fahnden würde. In Konstanz wurde eigens ein Führungsstab eingerichtet, der in enger Verbindung zur Polizeidirektion in Friedrichshafen steht. Außerdem ermittelt die Gruppe „Hohentwiel“, die aus elf Polizeibeamten besteht.

Unterdessen haben sich einige Bürger zusammengeschlossen, um ihrerseits ein Phantombild anzufertigen, so dass der Täter schnell gefasst werden kann. Am Nachmittag soll es bereits weitere Erkenntnisse der Polizei geben, die dann publik gemacht werden sollen.