close
Taxi-Mörder: Sein Opfer ist gelähmt

Taxi-Mörder: Sein Opfer ist gelähmt

Bild: ##http://www.pixelio.de/details.php?image_id=459980&mode=search##Peter Kirchhoff
Andrej W. hat es in den vergangenen Tagen zu zweifelhafter Berühmtheit gebracht. Er ist durch den Mord an einer Taxifahrerin bekannt geworden. Zum Beginn der letzten Woche hat er eine Taxifahrerin ermordet und eine zweite vergewaltigt und schwer verletzt.

Heidi F. liegt seit Tagen auf der Intensivstation. Jetzt scheint laut einem Bericht in „Bild“ klar zu sein, dass sie eventuell ihr Leben lang gelähmt bleiben wird.

Die Polizei hat am Dienstagnachmittag im Rahmen einer Pressekonferenz neue Details zu den Taten des Andrej W. veröffentlicht. Er hat der 44-jährigen Taxifahrerin mit dem Messer so schwere Verletzungen zugefügt, dass sie voraussichtlich gelähmt bleiben wird. Er hat mit dem Messer die Nervenstränge von Heidi F. getroffen.

Der Kriminaldirektor der Konstanzer Polizei, Gerd Stiefel hat gesagt, dass die Verletzte wohl für immer halbseitig gelähmt bleiben wird. Heidi F. konnte, als sie von der Polizei aufgefunden wurde, nicht mehr sprechen, nur noch röcheln.

Dem Täter wird zur Last gelegt, dass er in einem Fall Mord, im zweiten Vergewaltigung, schwere Körperverletzung und versuchte Tötung begangen hat. Wahrscheinlich wird er lebenslänglich ins Gefängnis müssen. Nur ein kleiner Trost für die Angehörigen der Toten und die gelähmte Heidi F.