close
Taxi-Mörder: Polizei verstärkt Suche nach Täter

Taxi-Mörder: Polizei verstärkt Suche nach Täter

Am Mittwoch wurde eine Taxifahrerin von einem Unbekannten erstochen und eine weitere vergewaltigt. Seitdem ist eine Großfahndung der Polizei in die Wege geleitet worden. Am Freitag hat die Polizei die Fahndung nach dem Täter nochmals intensiviert.

Am Mittwoch hat ein Unbekannter eine 32-jährige Taxifahrerin in Hagnau umgebracht. Zuvor soll er ungefähr zwei Stunden mit ihr zwischen Friedrichshafen und Mainau unterwegs gewesen sein.

Die Polizei hat im Gebiet zwischen Friedrichshafen und Singen Phantombilder des Gesuchten aufgehängt. Die Ermittlungen konzentrieren sich besonders auf den Bereich zwischen Konstanz und Meersburg, wo eine Fähre verkehrt. Man hofft, den Mann eventuell auf der Fähre zu stellen.

Der Tatverdächtige soll eine zweite Taxi-Fahrerin in Singen schwer verletzt und vergewaltigt haben. Er soll 20 bis 25 Jahre alt und ungefähr 1,80 Meter groß sein. Außerdem wird vermutet, dass er gebrochenes Deutsch spricht und eine sehr dünne Erscheinung hat. Sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Mannes führen werden mit 10.000 Euro belohnt.