close
Tausch von Agenten abgeschlossen

Tausch von Agenten abgeschlossen

Zwischen den USA und Russland ist der Tausch von Agenten positiv abgeschlossen worden. Die US-Regierung hatte eine Chartermaschine beauftragt, vier von Russland freigelassene Agenten wieder zurück in die USA zu bringen. Zwei von ihnen sind allerdings beim Zwischenstopp in Großbritannien geblieben.

Ein weiteres Flugzeug hatte schon zuvor zehn Agenten der Russen nach Moskau gebracht, die von der US-Regierung freigelassen wurden.

In den USA wurden die Spione von einer Autokolonne abgeholt, um sie schnell dem Zugriff der Öffentlichkeit zu entziehen. Die Ankunft der Spione wurde von den USA nicht bestätigt. Damit die Agenten tatsächlich frei kommen konnten mussten sie Geständnisse ablegen.

Sowohl die enttarnten zehn russischen Agenten in den USA als auch die amerikanischen Spione in Moskau mussten Schuldanerkenntnisse unterzeichnen. Die USA haben jahrelang gegen die russischen Agenten ermittelt, bevor man sie endgültig in der vergangenen Woche dingfest gemacht hatte.