close
Tarifverhandlungen: ver.di fordert 6 Prozent mehr für Telekom-Mitarbeiter

Tarifverhandlungen: ver.di fordert 6 Prozent mehr für Telekom-Mitarbeiter

Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di fordert in der kommenden Tarifrunde sechs Prozent mehr Lohn für die Mitarbeiter der Deutschen Telekom. Die Forderung bezieht sich auf die Gesamt-Telekom also auch auf deren Service-Gesellschaften.

Lothar Schröder, Bundesvorstandsmitglied bei ver.di, hat gesagt, dass man den Wegfall von Ausgleichszahlungen für Angestellte der drei Servicegesellschaften wettmachen will.

Die drei Servicegesellschaften werden zum Ende des laufenden Jahres wegfallen. Außerdem sollen die Mitarbeiter darüber hinaus eine kleine Lohnsteigerung erhalten.

Schröder hat außerdem mitgeteilt, dass die Mitarbeiter fest entschlossen wären. diese Forderung zu vertreten. Auf die Telekom scheinen stürmische Zeiten zuzukommen. Neben der Forderung nach mehr Lohn muss man sich auf hohe Kosten aufgrund des Bestechungsskandals bei der Tochtergesellschaft Magyar Telekom einstellen.