close
Tanklaster explodiert – 200 Tote

Tanklaster explodiert – 200 Tote

In der Demokratischen Republik Kongo ist ein Tanklaster explodiert. Dabei sollen mindestens zweihundert Menschen ums Leben gekommen sein. Darüber hinaus sollen durch die Explosion unzählige Menschen verletzt worden sein. Das Rote Kreuz im Kongo teilte mit, dass über zweihundert Menschen getötet und Dutzende verletzt wurden. Die Provinzregierung von Süd-Kivu hat angegeben, dass am Freitag ein Tanklaster im Dorf Sange in Flammen aufging und dann explodierte.

Vincent Kabanga, Sprecher der kongolesischen Regierung sagte, dass ein Tanklastwagen in Sange umgekippt sei. Der Tanklaster soll aus Tansania gekommen sein. Der Kraftsoff, den der Tanklaster mit sich führt soll ausgetreten und in das Dorf gelaufen sein. Kurz darauf ist es zu einer Explosion gekommen. Es sollen unzählige Häuser in Flammen aufgegangen sein. Zu dem Unfall ist es ersten Vermutungen nach gekommen, da der Tanklaster wohl überhöhte Geschwindigkeit hatte.