close
„Tagesschau“-Sieg gegen „Heute“ bei Emnid-Umfrage

„Tagesschau“-Sieg gegen „Heute“ bei Emnid-Umfrage

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/jakecaptive/190791356/sizes/m/in/photostream/##@boetter
Welche Nachrichten sind besser? Laut Umfrage schneidet die „Tagesschau“ der ARD bei den Zuschauern besser ab als die ZDF-Konkurrenz „Heute“.

Eine von „Focus“ in Auftrag gegebene Emnid-Umfrage kommt zu dem Ergebnis, dass die „Tagesschau“ der ARD die weitaus beliebteste Nachrichtensendung im Fernsehen ist. 50 Prozent nannten bevorzugt die Nachrichtensendung der ARD, 28 Prozent sprachen sich für die ZDF-Nachrichtensendung „Heute““aus.

Der Unterschied ist im Westen mit 48 zu 31 Prozent im Osten geringer. In den neuen Bundesländern sprachen sich 59 Prozent für die „Tagesschau“ aus, für die ZDF „Heute“-Nachrichten 17 Prozent. Die Umfrage stellt auch fest, dass bei den Anhängern aller größeren Parteien die ARD-Sendung vorne liegt. Altersmäßig profitiert die ARD von den 40- bis 49-Jährigen mit 64 Prozent der Zuschauer vor dem ZDF.

Nicht befragt wurden bei Emnid die Hintergründe der Entscheidung der Befragten. Es ist anzunehmen, dass ein Großteil nicht weiß, welche Parteien in diesen Sendern in den Gremien sitzen und somit auch die Berichterstattung wohl beeinflussen können.

Die Redaktion geht allerdings davon aus, dass der Wechsel des ZDF-Nachrichtensprechers Steffen Seibert und seine plötzliche Wandlung zum Regierungssprecher der Bundeskanzlerin die Entscheidung der Befragten wohl nicht beeinflusst hat?

Insgesamt wurden von Emnid 1000 repräsentativ Ausgewählte befragt.