close
Tabaksteuer: Dreiste Erhöhung um 50 Cent pro Päckchen

Tabaksteuer: Dreiste Erhöhung um 50 Cent pro Päckchen

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/coolmcflash/166454239/sizes/m/in/photostream/##♫CoolMcFlash♫
Die Union will sich anscheinend etwas Spielraum für eine Steuervereinfachung schaffen. Wie das Magazin „Spiegel“ berichtet, plant die CDU, Zigaretten-Päckchen um 50 Cent teurer zu machen.

Die Steuererhöhung soll sich über die kommenden fünf Jahre erstrecken. Dies sind zwar momentan noch Pläne und ungelegte Eier, aber wir wissen wie schnell so etwas auch in die Tat umgesetzt werden kann.

Die Bundesfraktionen der CDU und der CSU sind derzeit daran diese Steuererhöhung, die schrittweise bis 2015 vollzogen sein soll, genau zu überprüfen. Um die avisierten 50 Cent zu erreichen, sollen jährliche Erhöhungen von 10 Cent durchgesetzt werden. Mit diesen Geldern soll die Steuervereinfachung finanziert werden, hier wird von ungefähr 1,3 Milliarden Euro Mehreinnahmen pro Jahr gerechnet.

Philipp Morris, der Marktführer in Deutschland, spricht sich nicht grundsätzlich gegen eine Erhöhung aus, solange es bei einer moderaten Steuererhöhung bleibt. Allerdings sollte laut Philipp Morris hierzu genügend Zeit gelassen werden, damit die Hersteller die Umstellungen auch vornehmen können. Des Weiteren dürfen natürlich durch die Umstellung und die Erhöhung der Tabaksteuer keine Arbeitsplätze in Gefahr geraten.