close
Sylt: Mysteriöse Feuer – Urlauber fliehen im Bademantel – Notlager am Flughafen

Sylt: Mysteriöse Feuer – Urlauber fliehen im Bademantel – Notlager am Flughafen

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/micha1968/224743725/sizes/m/in/photostream/##micha1968
Grassiert ein Feuerteufel auf Sylt?

In Westerland, List und Wenningstedt ermittelt die Kriminalpolizei wegen Brandstiftung.

Auf der Nordseeinsel Sylt sind in der Nacht mehrere Feuer ausgebrochen. Hunderte Menschen mussten die Nacht in Notunterkünften verbringen, nachdem ein Vier-Sterne-Hotel evakuiert wurde.

In Wenningstedt hat es das Vier-Sterne-Hotel Lindner getroffen sowie Teile der Volkshochschule Klappholttal bei List. Knapp 400 Menschen mussten das Gebäude verlassen und wurden auf das Flughafengelände in eine Notunterkunft gebracht.

Ein Feuerwehrsprecher sagte, dass die Feuer zwischen 1.30 Uhr und 4.30 Uhr gemeldet wurden und alle Sylter Feuerwehren bis zum Morgen im Dauereinsatz gewesen seien.

Der NDR hat mitgeteilt, dass viele Urlauber ihre Ferienunterkunft fluchtartig und nur mit dem Bademantel bekleidet verlassen mussten. Eine Person kam mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus.
Insgesamt gab es nach Polizeiberichten sechs, Petra Reiber (Bürgermeisterin) sprach von fünf Brandherden. Der Gesamtschaden geht in die Millionen, wobei die Ursache noch völlig unklar ist. Es wird Brandstiftung vermutet.