close
Superbenzin knapp an deutschen Tankstellen – E10 schuld

Superbenzin knapp an deutschen Tankstellen – E10 schuld

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/szene/4376294875/sizes/m/in/photostream/##andreasdantz
Seit Einführung des Bioethanolgemischs E10 in Deutschland tanken immer mehr Autofahrer Superbenzin oder Superplus. Jetzt wird dadurch das Superbenzin knapp in deutschen Landen. Vom Tankstellenverband Deutschland ist zu hören, dass die Kunden seit es E10 gibt total verunsichert seien.

Daher tanken wesentlich mehr Autofahrer als erwartet das jetzt wegen E10 überteuerte Superbenzin oder gar Superplus. Damit hatte keiner gerechnet und langsam wird dadurch das Benzin knapp an den Tankstellen.

Die Autohersteller betonen, dass nur jedes zehnte Fahrzeug auf das herkömmliche Benzin mit maximal fünf Prozent Bio-Beimischung angewiesen sei. Die Mineralölwirtschaft habe deshalb bei der Umstellung auf E10-Sprit gesetzt. So wurden die jetzt angebotenen Mengen kalkuliert, ein Unfug. Zeitweise erhöht man wohl das Superbenzin und Superplus, um die Kunden mehr oder weniger zu zwingen, auf das neue E10-Gemisch umzusteigen. Viele Autofahrer misstrauen dem und tanken daher lieber das zuverlässige teure Superbenzin.

In Würzburg musste eine freie Tankstelle bereits ihre Zapfsäule für Superbenzin schließen. Man kann jetzt schon sagen, dass die Ölkonzerne sich kräftig verkalkuliert haben. Der Biokraftstoff E10 stellt tatsächlich für einige Autofabrikate eine große Gefahr da, sogar bereits beim einmaligen Tanken. Deshalb misstrauen so viele Autofahrer diesem Gemisch und tanken es nicht aus Angst um ihre Automotoren.