close
Sucht hat ein Ende – Rauchverbot in Bayern in Kraft

Sucht hat ein Ende – Rauchverbot in Bayern in Kraft

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/florianeckerstorfer/2186208342/##Florian Eckerstorfer
Das strikte Rauchverbot im Freistaat Bayern ist in Kraft.

München – Seit 1. August 0 Uhr ist das strikte Rauchverbot in Bayern in Kraft getreten. Die Bayern haben damit das strengste Rauchverbot in der gesamten Bundesrepublik. Seit dem 1. August ist es in Bayern verboten nicht nur in Restaurants und öffentlichen Gebäuden zu rauchen, sondern in Nebenräumen von Restaurants und Diskotheken, in Bars, Bier- und Festzelten sowie in kleinen Kneipen darf nicht mehr geraucht werden.

Die bayerische Landesregierung hatte sich nach jahrelanger Diskussion dazu entschieden, dass man per Volksentscheid über das Rauchverbot befinden will. Das ist auch am 4. Juli 2010 geschehen. Das überraschende Ergebnis: 61 Prozent der Wähler haben sich für ein verschärftes Rauchverbot ausgesprochen.

Das Rauchverbot beinhaltet fast keine Ausnahmen. Lediglich private Feste in Gaststätten sind von dem Rauchverbot ausgenommen. Es wird sich in den kommenden Wochen zeigen, ob die Gastwirte das strikte Rauchverbot ohne Umschweife umsetzen oder ob man doch wieder versucht das Verbot aufzuweichen.