close
Suche nach Mirco von Polizei erfolglos eingestellt – An Aufklärung wird weiter geglaubt

Suche nach Mirco von Polizei erfolglos eingestellt – An Aufklärung wird weiter geglaubt

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/fotopiti/5008416517/sizes/m/in/photostream/##*fotopiti*
Die Suche nach dem seit fünf Wochen verschwundenen Mirco aus Grefrath wurde jetzt im Gelände von der Polizei beendet.

Taucher hatten nochmals Bachläufe in der Region ergebnislos abgesucht. Ein Polizeisprecher sagte hierzu, dass alle in Frage kommenden Flächen jetzt abgesucht seien.

Erst wenn es neue Hinweise und Verdachtsmomente gebe sollen weitere Aktionen gestartet werden. Die Beamten zeigten sich trotzdem optimistisch, den Fall lösen zu können. Es hieß: „Wir sind uns sehr sicher, dass wir die heiße Spur irgendwo in unseren Akten haben.“

Bekannt wurde jetzt auch, dass die Passanten, die das Fahrrad Mircos entdeckten, dieses geputzt hatten, bevor sie es der Polizei übergaben. Trotzdem wurden am Rad von Mirco mehr Spuren gefunden als erwartet. Es wurden 100 DNA-Proben gesichert.

Man fragt sich allerdings, warum ein normaler Passant, der ein Rad findet, es säubert, ehe er es der Polizei übergibt? Dafür hätte es eigentlich nur einen Grund geben können, die Passanten wollten es für sich behalten oder hatten irgendwie etwas mit dem Fall zu tun?

Bisher sind mehr als 3.600 Tipps eingegangen und mittlerweile geht die Polizei von einem Sexualverbrechen aus. Mirco war bereits am Abend des 3. September auf dem Heimweg verschwunden.