close
Strom- und Gasverbrauch in 2010 gestiegen

Strom- und Gasverbrauch in 2010 gestiegen

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/leehaywood/4140755147/sizes/m/in/photostream/##☺ Lee J Haywood

Im vergangenen Jahr ist der Verbrauch von Strom und Gas um vier Prozent angestiegen. Hintergrund ist der konjunkturelle Aufschwung, der den Verbrauch von Strom und Gas um vier Prozent hat steigen lassen. Das teilt der in Berlin ansässige Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) mit.

Insgesamt habe sich der Verbrauch von Gas auf 942 Milliarden Kilowattstunden erhöht, was einer Steigerung von 4,2 Prozent gegenüber dem Jahr 2009 entspricht. Beim Stromverbrauch war die Steigerung mit 3,8 Prozent nicht ganz so hoch. Der Stromverbrauch im Jahr 2010 hat somit bei 530 Milliarden Kilowattstunden gelegen.

Besonders stark sei der Anstieg des Energiebedarfs aufgrund der steigenden Konjunktur in der Industrie gewesen. Außerdem war aufgrund des langen und kalten Winters ein gestiegener Bedarf an Energie zu beobachten.

Noch immer ist die Industrie der größte Energieverbraucher. Beim Stromverbrauch hat alleine die Industrie einen Anteil von 46 Prozent im vergangenen Jahr gehabt. Ähnlich ist es im Bereich des Erdgasverbrauchs. Hier hat die Industrie 37 Prozent des Gesamtverbrauchs benötigt. Weiterführende Infos: Gaspreisentwicklung Statistik