close
Sondersitzung zum Unglück der Loveparade von NRW-Innenausschuss geplant

Sondersitzung zum Unglück der Loveparade von NRW-Innenausschuss geplant

Bild: Amateuraufnahme vor der Massenpanik auf der Loveparade (Foto: Youtube, über dts Nachrichtenagentur)
Der NRW-Innenausschuss plant eine Sondersitzung zum Loveparade-Unglück.

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Der Innenausschuss des Landtags kommt am nächsten Mittwoch zu einer Sondersitzung wegen der Katastrophe bei der Loveparade zusammen. Das berichtet die „Rheinische Post“ (Freitagausgabe). Die Sondersitzung sei von der CDU beantragt worden.

Deren Innenexperte Peter Biesenbach will unter anderem klären, welche Meldungen der Polizei-Einsatzleitung in der letzten halben Stunde vor dem Unglück vorlagen. Die wechselseitigen Schuldzuweisungen stellten insbesondere die Gefühle der Angehörigen auf eine harte Probe, so Biesenbach.

Ihnen gegenüber sei auch die Politik im besonderen Maße verpflichtet, nun baldmöglichst für Klarheit zu sorgen. Bei der Loveparade am vergangenen Samstag starben bei einer Massenpanik 21 Menschen, mehrere hundert Personen wurden verletzt.