close
Slowakei: Griechenland soll umschulden

Slowakei: Griechenland soll umschulden

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/hbarrison/3818671865/sizes/o/in/photostream/##HBarrison
Der slowakische Finanzminister Ivan Miklos rät Griechenland zu einer Umschuldung. Aus seiner Sicht sind die Finanzhilfen, die man den Griechen gewährt hat ein „fataler Fehler“ gewesen.

Miklos ist der Meinung, dass Griechenland seine Probleme mit einer Umschuldung und nicht mit Finanzhilfen der EU in den Griff bekommen sollte. Miklos geht aber noch weiter und bekundet öffentlich, dass er denkt die Gründung des Euro-Rettungsschirms sei falsch gewesen.

Griechenland hatte im vergangenen Jahr 110 Milliarden Euro von der EU und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) erhalten. Im Gegenzug musste das südeuropäische Land drastische Sparmaßnahmen einführen. Eine Umschuldung kam für Griechenland zu keiner Zeit in Frage und man wehrte sich auch erfolgreich gegen solche Pläne.

Schon damals hat sich die Slowakei gegen Hilfen für Griechenland entschieden. Miklos betonte noch einmal, dass die Haltung der Slowakei kein Akt einer feindlichen Handlung sei.
Vielmehr seien die Slowaken eben der Meinung, dass Griechenland eine Umschuldung deutlich besser helfen würde.