close
SEK Einsatz in Berlin Schöneich: 16-Jähriger außer Kontrolle

SEK Einsatz in Berlin Schöneich: 16-Jähriger außer Kontrolle

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/brandoberndorf/2927710846/sizes/z/in/photostream/##Feuerwehr Brandoberndorf
Am Montagvormittag war in Schöneich nahe Berlin ein Großeinsatz des Sondereinsatzkommandos (SEK) gefragt. Ein 16-jähriger junger Mann hatte sich mit seiner Mutter gestritten und flüchtete daraufhin mit einer geladenen Waffe.

Er hatte eine Schreckschusspistole auf dem Dachboden des Zweifamilienhauses, in dem die Familie wohnt, gefunden und auch ein paar Schüsse mit der Waffe abgefeuert.

Die Mutter alarmierte daraufhin sofort die Polizei. Nachdem die Polizei feststellte, dass der Junge tatsächlich eine Waffe bei sich trug schaltete diese das SEK ein. Der 16-Jährige drohte sich das Leben zu nehmen.

Das SEK war mit 55 Beamten zu Gange um den Jungen festzunehmen. Dieser hatte sich auf dem Dachboden verschanzt. Die Straße wurde sogar gesperrt und ein Helikopter war im Einsatz, der über dem Tatort kreiste. Letztendlich gelang es den Beamten des SEK den Jungen festzunehmen, ohne dass er sich oder jemand anderem Schaden zufügen konnte.