close
SEB-Filialen werden von Santander übernommen

SEB-Filialen werden von Santander übernommen

Medienberichten zufolge will die spanische Großbank Santander die Filialen der SEB übernehmen. Insgesamt geht es um 170 Filialen, die von der SEB in Deutschland betrieben werden. Die SEB hatte diese Filialen ursprünglich von der Bank für Gemeinwirtschaft (BfG) übernommen.

Aus einem Bericht der „Financial Times Deutschland“ geht hervor, dass die Santander damit den italienischen Bieter, die Bank Unicredit, aus dem Rennen geworfen hat.

Von Seiten der SEB sei zu vernehmen, dass man exklusiv mit der Santander verhandeln würde. Wie es scheint soll die Santander deutlich mehr bieten als der Konkurrent aus Italien. Derzeit ist bekannt, dass wohl 500 Millionen Euro als Kaufpreis im Raum stehen sollen.

Aktuell beabsichtigt die schwedische SEB lediglich, das deutsche Privatkundengeschäft abzugeben. Der Bereich der Firmenkunden soll nicht abgestoßen sondern eher ausgebaut werden. Außerdem wurde von Seiten der SEB bestätigt, dass entsprechende Gespräche zum Verkauf der deutschen Filialen geführt werden.