close
Schwarzarbeit in Deutschland nimmt zu

Schwarzarbeit in Deutschland nimmt zu

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/billjacobus1/122497422/sizes/m/##billjacobus1

Das Problem der Schwarzarbeit nimmt in Deutschland zu. Allein in Berlin waren im Jahr 2009 6.429 Verfahren wegen Schwarzarbeit anhängig. Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat diese Zahlen veröffentlicht.

Die IG BAU beruft sich bei den Zahlen auf eine vom Hauptzollamt zur Verfügung gestellte Ermittlungsbilanz, die sich auf das Jahr 2009 bezieht.

Insgesamt wurden vom Hauptzollamt Bußgelder verhängt, die eine Höhe von zwei Millionen Euro überschritten haben. Besonders anfällig für Schwarzarbeit sei die Baubranche und der Bereich der Gebäudereinigung. Die Summe der Schäden, die nur im Kreis Berlin bekannt wurden liegen bei 15,6 Millionen Euro, gibt die Gewerkschaft an.

Angesichts der 2.546 Ermittlungsverfahren, die im Bereich Heilbronn derzeit wegen Schwarzarbeit geführt werden fordert die IG BAU, deutlich mehr Zollfahnder einzustellen, damit die Trickserei bei der Beschäftigung von Arbeitnehmern eingedämmt werden kann. Das Ausmaß der Schwarzarbeit in Deutschland sei immens und die Zollbehörden seien gefordert, deutlich besser Schwarzarbeit aufzudecken.