close
Schulreform: Hamburg stimmt mit Volksentscheid ab

Schulreform: Hamburg stimmt mit Volksentscheid ab

Hamburg – In Hamburg stimmen derzeit die Bürger bei einem Volksentscheid über die Einführung einer sechsjährigen Primarschule ab.

Rund 1,2 Millionen Stimmberechtigte können dabei zwischen zwei verschiedenen Modellen entscheiden. Das Modell des schwarz-grünen Senats unter Bürgermeister Ole von Beust (CDU – für heute seinen Rücktritt erklärt) sieht dabei ein längeres gemeinsames Lernen vor, während die Initiative „Wir wollen lernen“ für die Freiwilligkeit und den Erhalt der vierjährigen Grundschule eintritt.

Beobachter gehen dabei von einer sehr knappen Entscheidung aus.

Um die Schulreform zu kippen, müsste die Initiative nicht nur mehr Ja- als Nein-Stimmen erhalten, sondern muss mit mindestens 247.335 Menschen auch wenigstens ein Fünftel aller Wahlberechtigten der Bürgerschaftswahl von 2008 auf sich vereinen. Das Ergebnis werde heute am späten Abend erwartet. (dts Nachrichtenagentur)