close
Ryanair fliegt der Konkurrenz davon – Boom bei Billigflieger

Ryanair fliegt der Konkurrenz davon – Boom bei Billigflieger

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/mikelo/3839819463/sizes/m/in/photostream/##Mikelo
Ryanair kann einmal mehr gute Zahlen vorlegen. Der Billigflieger hat es wieder einmal geschafft mit sehr guten Zahlen zu überraschen. Fast schon ist es keine Überraschung mehr, denn seit über zehn Jahren schafft es der Billigflieger durch einen konsequenten Sparkurs immer neue gute Zahlen vorzulegen.

Ryanair gehört mittlerweile unter die Top-Drei der europäischen Airlines.

Vollmundig verkündet der 49-jährige Chef der Fluggesellschaft, Micheal O’Leary, dass man im ersten halben Jahr 452 Millionen Euro Gewinn einfahren konnte. Das alles mit extrem niedrigen Preisen und Kosten. Selbst während der Wirtschaftskrise war es Ryanair gelungen einen Gewinn zu erwirtschaften.

In Europa ist Ryanair sogar die Nummer eins in der Personenbeförderung, keine Airline fliegt mehr Passagiere in Europa an ihre Ziele als Ryanair. Der Gewinn pro beförderten Passagier ist bei Ryanair am höchsten, obwohl der durchschnittliche Ticketpreis bei lediglich 44 Euro je Strecke liegt.