close
Russland gibt Polen Schuld an Flugzeugabsturz des Präsidenten Kaczynski

Russland gibt Polen Schuld an Flugzeugabsturz des Präsidenten Kaczynski

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/33465428@N02/3846109613/sizes/m/in/photostream/##Deanster1983
Der polinische Luftwaffenchef, Kommandeur Blasik, soll beim Absturz der Maschine des damaligen Präsidenten 0,6 Promille Alkohol im Blut gehabt haben.

Beim Absturz der Maschine vor einem knappen Jahr kam der damalige polnische Präsident Lech Kaczynski mit 95 weiteren Insassen ums Leben.

Laut dem jetzt vorliegenden 20.0000-seitigem Untersuchungsbericht der Russen soll der Chef der polnischen Luftwaffe alkoholisiert Druck auf den Piloten ausgeübt haben als er ins Cockpit kam. Er soll weiterhin die Piloten zur Landung gezwungen haben. Wegen schlechten Wetters hatte der Tower im russischen Smolensk aber ausdrücklich keine Landeerlaubnis erteilt und auf einen Ausweich-Landeplatz verwiesen.

Die polnischen Militärpiloten sollen – so die polnischen Ermittler – keine große Erfahrung im Umfang mit der Tupolew-Unglücksmaschine gehabt haben. Die Maschine stürzte im westrussischen Smolensk nach fünfmaliger vorheriger Warnung wegen dichten Nebels ab.

In Polen wird das Gutachten der Russen allerdings bezweifelt.