close
Ratingagentur Moody’s denkt über Herabstufung Portugals nach

Ratingagentur Moody’s denkt über Herabstufung Portugals nach

Ratingagentur Moody’s denkt über Herabstufung Portugals nach 5
Bild: ##http://www.flickr.com/photos/tiseb/82187401/sizes/m/in/photostream/##tiseb
Offenbar zieht die Ratingagentur Moody’s in Erwägung die Bonitätsbewertung Portugals herabzusetzen. Wie Moody’s mitgeteilt hat will man prüfen ob man das Rating des südeuropäischen Landes um ein bis zwei Stufen herabsetzt. Derzeit wird Portugal mit A1 bewertet.

Moody‘s gibt an, dass Portugal keine besonders guten Aussichten im Bereich des Wachstums hat. Zwar habe das Land ein striktes Sparprogramm in die Wege geleitet, dennoch ist man bei Moody’s der Meinung, dass ein Sparprogramm alleine nicht ausreichen wird. Die Ratingagentur ist nicht davon überzeugt, dass sich Portugal mittelfristig zu adäquaten Preisen am Kapitalmarkt refinanzieren kann.

Immer mehr Stimmen werden laut, dass eventuell auch Portugal nach den Mitteln des Euro-Rettungsschirms greifen muss. Sollte sich Portugal tatsächlich unter den Rettungsschirm der EU stellen, dann wird sich zwar kurzfristig die Unsicherheit abbauen lassen, langfristig ist dadurch aber immer noch nicht gesichert, dass sich Portugal am Kapitalmarkt refinanzieren kann.

Neben einer möglichen Inanspruchnahme der finanziellen Mittel des Euro-Rettungsschirms durch Portugal haben bereits Griechenland und Irland diesen Schritt gewagt. Auch Spaniens Staatshaushalt weist derzeit ein Defizit auf, das darauf hindeutet, dass Spanien in naher Zukunft den Euro-Rettungsschirm in Anspruch nehmen könnte.