close
Ramsauer: Entschädigung für Opfer des Hitze-Chaos‘ in ICE-Zügen angemessen

Ramsauer: Entschädigung für Opfer des Hitze-Chaos‘ in ICE-Zügen angemessen

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/twicepix/2337546220/sizes/m/##twicepix
Peter Ramsauer ist der Meinung, dass die Entschädigung für die Opfer durch das Hitze-Chaos bei der Bahn angemessen ist.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hält die von der Deutschen Bahn angebotene Entschädigung von 500 Euro in bar für gesundheitlich Betroffene der Hitzepannen für „angemessen“. Das sagte der Politiker in einem Interview im Deutschlandfunk.

Ansonsten gab sich der Verkehrsminister zurückhaltend, was mögliche Schuldige der Pannen betrifft. So wollte Ramsauer nicht davon sprechen, dass allein unzureichende Wartung der Klimaanlagen und fehlendes Personal für die Probleme verantwortlich seien.

Auch zwischen dem geplanten Börsengang der Bahn und den derzeitigen Pannen gebe es keinen „monokausalen Zusammenhang“, so der Verkehrsminister. Bei einem Treffen in Berlin wollen Spitzenpolitiker und Vertreter der Deutschen Bahn am Donnerstag über die Hitze-Probleme in ICE-Zügen beraten.