close
Qantas: A380-Flotte bleibt weiterhin am Boden

Qantas: A380-Flotte bleibt weiterhin am Boden

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/emmettanderson/5150503237/sizes/m/in/photostream/##emmettanderson
Die Qantas hat entschieden, dass ihre Airbus A380-Flotte auch weiterhin am Boden bleibt. Vorerst für unbestimmte Zeit. Man will erst die Ursache für das Unglück der vergangenen Woche, das sich mit einem A380 der australischen Airline ereignet hatte, vollends aufklären.

Insgesamt besitzt die Qantas derzeit sechs von den Großraumfliegern aus dem Hause Airbus in ihrer Flotte.

Zunächst hatte man verlauten lassen, dass die Maschinen für 48 Stunden am Boden bleiben und dann wieder starten werden. Jetzt hat die Qantas allerdings an den Flugzeugen Öllecks entdeckt, so dass man sich dazu entschieden hat die gesamte Flotte bis auf Weiteres am Boden stehen zu lassen.

In der vergangenen Woche hatte ein Triebwerk eines A380 der Qantas kurz nach dem Start Feuer gefangen. Der Großraumflieger war zu einer Notlandung gezwungen. Verletzte hatte es durch den Zwischenfall glücklicherweise nicht gegeben.