close
Point-Alpha-Preis für Altkanzler Helmut Schmidt

Point-Alpha-Preis für Altkanzler Helmut Schmidt

Heute wird dem früheren Bundeskanzler Helmut Schmidt der Point-Alpha-Preis im thüringischen Geisa übergeben.

Der 91-jährige Helmut Schmidt wird nach Angaben des Kuratoriums Deutsche Einheit damit für seine herausragenden Verdienste um die Einheit Deutschlands und Europas ausgezeichnet.

Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert und wird zur Stunde bei einem Festakt in der Gedenkstätte „Point Alpha“ in Geisa übergeben.

Richard Schröder, Theologe und DDR-Bürgerrechtler hält die Laudatio. In einer anschließenden Fragestunde wird der Altkanzler zu seinen Erinnerungen an den Kalten Krieg, die deutsche Teilung und seine Rolle beim KSZE-Prozess Stellung nehmen.

Der nach einem US-Stützpunkt an der Grenze zwischen Hessen und Thüringen benannte Point-Alpha-Preis wird in unregelmäßigen Abständen verliehen. Der frühere US-Präsident George Bush war 2005 der erste Preisträger, ihm folgten Michail Gorbatschow, Helmut Kohl und Vaclav Havel.