close
Pest in Madagaskar: Bisher 60 Tote und 200 Infizierte

Pest in Madagaskar: Bisher 60 Tote und 200 Infizierte

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/swanksalot/93313796/sizes/m/in/photostream/##swanksalot
Auf der Insel Madagaskar im Indischen Ozean ist wieder die Pest ausgebrochen. Bereits 60 Menschen raffte sie dahin, weitere 200 sollen infiziert sein. Die Pest ist eine der ansteckendsten Infektionskrankheiten auf der Welt. Sie ist noch nicht besiegt aber weitestgehend zurückgedrängt.

1994 gab es die letzte große Pestepidemie im indischen Surat. 18 Personen waren von dieser schrecklichen Krankheit im Jahr 2009 ebenfalls auf Madagaskar betroffen.

Höchst erschreckend ist, dass die medikamentöse Behandlung gegen das Pest-Bakterium nicht mehr richtig greift. Die früher angewandten Antibiotika scheinen auch bei dieser Krankheit nicht mehr zu wirken. Bruno Maes, der Sprecher des UN-Kinderhilfswerks Unicef ist äußerst besorgt. Mittlerweile wütet die Pest auf der Insel Madagaskar bereits in fast allen Regionen. Der Inselstaat gehört zu einem der ärmsten Gebiete auf dem Globus, die Menschen dort sind bitterarm und so wird es wohl auch sehr schwierig werden, diese hoch ansteckende Plage der Menschheit wieder einzudämmen ehe eine Epidemie ausbricht.