close
Panik in Mexiko: Schweres Erdbeben – Stärke 6,5

Panik in Mexiko: Schweres Erdbeben – Stärke 6,5

Die Welt kommt einfach nicht zur Ruhe: Ölpest, Hurrikane, Vulkanausbrüche und jetzt Erdbeben. Soeben wird aus Mittelamerika – Mexiko gemeldet, dass ein schweres Erdbeben die Menschen in Panik versetzt hat.

Das Epizentrum lag laut der US-Erdbebenwarte USGS in einer dünn besiedelten Gegend im Staat Oaxaca in etwa einer Tiefe von 10 Kilometern.

Die Erde wurde um 2.22 Uhr (Ortszeit, 9.22 Uhr MESZ) durch ein Erdbeben der Stärke 6,5 erschüttert. Das Beben riss Einwohner aus dem Schlaf, Tausende Menschen liefen in Panik auf die Straßen. Selbst im 400 Kilometer entfernten Mexiko City (Hauptstadt des Landes) haben noch Gebäude gewackelt wie ein Reporter von „Reuters“ berichtet.

Über der Mega-City kreisten Suchhubschrauber auf der Suche nach möglichen Verletzten und eingestürzten Gebäuden. Die ganze Stadt ist von Polizeisirenengeheul erfüllt.

Derzeit ist noch nichts bekannt über Schäden und Opfer aus dem Epizentrum und Mexio-City.